spendenaufruf

v e l o l i b r e   |   ZWEIRAD - MANUFAKTUR

Spendenaufruf zur Rettung von velolibre



Das historische Saale-Hochwasser 2013 in Halle hat im Besonderen viele kleine Unternehmen hart getroffen. Auch die velolibre Zweirad-Manufaktur wurde in einem Ausmaß von den Wassermassen überwältigt, welches in dieser Form nicht abschätzbar war. Der Firmensitz wird nach einem Wasserstand von über 1,00m im Gebäude nicht mehr zur Verfügung stehen.
An dieser Stelle gilt mein ausdrücklicher Dank den zahlreichen tatkräftigen Helfern vor Ort! In den kritischen Stunden der Flut und nach dem Weichen des Wassers waren Sie eine unschätzbare Hilfe und Stütze. Leider können damit nur die Spuren beseitigt werden. Am Ende wurden jedoch Werte vernichtet, welche jetzt für den Fortbestand des Unternehmens wieder aufgebaut werden müssen. Die Existenz von velolibre ist neben den beträchtlichen Sachschäden vorallem durch die enormen Kosten für die Wiederherstellung einer Arbeitsfähigkeit stark gefährdet!
Die Bitte um Geld widerstrebt den Unternehmensgrundsätzen, stellt im Moment jedoch eine unumgängliche und letzte Alternative zur Rettung dar. Für eine freundliche Spende bitte ich die folgenden Informationen zu nutzen:

Kontoinhaber: Julian Ziege
Kontonummer: 3900011256
Bankleitzahl: 80053762
Saalesparkasse
Verwendungszweck: 050613

Mit diesem Aufruf appelliere ich an Familie, Freunde, Geschäftspartner und natürlich an meine Kunden der letzten Jahre. Sollte es Euch am Herzen liegen, dass der begonnene Weg und die Idee hinter velolibre weitergehen kann, dann folgt diesem Aufruf zur Spende bitte nach eigenem Ermessen und Gewissen.

Der Anspruch an mein Handwerk, die hohe Qualität und die einzigartige Detailliebe für die Produkte und die Wünsche meiner Kunden kann auch von diesen Fluten nicht in mir gelöscht werden! Wir sollten nicht die Asche anbeten, sondern das Feuer weitertragen.

In tiefem Dank.

Julian Ziege
velolibre Zweirad-Manufaktur

09.06.2013, Halle in der Saale

v e l o l i b r e   |   ZWEIRAD - MANUFAKTUR